Raiffeisenbrücke Neuwied

Magnetinduktive Seilprüfung

Raiffeisenbrücke Neuwied

Zugangstechnik

Zerstörungsfreie und zerstörende Prüfung

Im akkreditierten DMT-Prüflaboratorium für zerstörungsfreie und zerstörende Prüfung (Seilprüfstelle) untersuchen, prüfen und bewerten wir individuelle Erzeugnisse und Komponenten aus metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen.

Im Bereich der zerstörenden Bauteilprüfung ermitteln wir mechanisch-technologische Kennwerte von Bauteilen.

Unsere Prüfmaschinen können statische Zugkräfte bis 20 MN aufbringen und ermöglichen Einbaulängen bis zu 26 m. Dynamische Prüfungen sind bis 5.500 kN Zugkraft möglich.

In der zerstörungsfreien Prüfung setzten wir folgende Prüfverfahren ein:

  • Ultraschallprüfungen (UT)
  • Magnetpulverprüfungen (MT)
  • Eindringprüfungen (PT)
  • Magnetinduktive Prüfungen (MIP)
  • Sichtprüfungen (VT)

Bei der Prüfung von Seilen und zur Fördergurtprüfung greifen wir auf unsere eigenentwickelten Prüfgeräte zurück. Eine Tradition, die seit den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts kontinuierlich zur Weiterentwicklung dieser Prüfgeräte führte und ständig fortgeführt wird.

Ansprechpartner

Dr. Thomas Neteler

Dinnendahlstraße 9
44809 Bochum

Tel +49 234 957157-69
Fax +49 234 957157-50

aps(at)dmt-group(dot)com